Flachkabel für Leitungswagen

Flachschleppkettenkabel sind starke, flexible elektrische Kabel für Geräte, die sich kontinuierlich bewegen müssen, wie z. B. Förderbänder oder Brückenkräne. 

Es hat mehrere Leiter, die in einem flachen Profil angeordnet sind, um eine zuverlässige Strom- und Signalübertragung zu gewährleisten und gleichzeitig eine schnelle Bewegung zu ermöglichen.

  1.  Leitendes Material: Kupfer ist wegen seiner hervorragenden elektrischen Leitfähigkeit und Flexibilität ein bekanntes Leitermaterial.
  2.  Anzahl von Leitern: Mehrere Leiter ermöglichen es, dass flache Schleppkettenkabel Strom und Steuersignale über ein einziges Kabel übertragen können.
  3.  Biegsamkeit: Flache Girlandendrähte sind flexibel und stark genug, um häufiges Biegen und Bewegen zu verkraften.
  4.  Abschirmung: Zum Schutz vor Hochfrequenzstörungen (RFI) oder elektromagnetischen Störungen (EMI) können einige Kabel eine Abschirmung aufweisen.
  5.  Isoliermaterial: Isoliermaterial trennt den elektrischen Strom zwischen den Leitern und schirmt sie gegen die Elemente ab. PUR (Polyurethan) und PVC (Polyvinylchlorid) sind zwei gängige Arten von Isoliermaterialien.

Wenn eine kontinuierliche und flexible Energie- oder Signalübertragung erforderlich ist, werden flache flexible Schleppkettenkabel häufig in einer Vielzahl von industriellen und gewerblichen Anwendungen eingesetzt.

Hebezeuge, Fördersysteme, automatisierte Anlagen, Brückenkräne und Werkzeuge für den Materialtransport sind einige Beispiele für häufig verwendete Anwendungen.

Diese Kabel eignen sich aufgrund ihrer flachen Form für Umgebungen mit sich wiederholenden Bewegungen und kleinen Flächen, was ihre Anbringung an Orten mit beweglichen Teilen und engen Räumen erleichtert.

Abhängig von der Konstruktion und den verwendeten Materialien sind flache Schleppkabel häufig für eine Vielzahl von Temperaturen ausgelegt, in der Regel von -40°C bis etwa 80°C (-40°F bis 176°F).  

Wenn Sie die genauen Temperaturwerte für das von Ihnen verwendete Kabel wissen möchten, sollten Sie die Angaben des Herstellers zu Rate ziehen.

Die Nennspannung von flachen Schleppkettenkabeln hängt oft vom jeweiligen Kabel und seinem Verwendungszweck ab. Für unterschiedliche industrielle und gewerbliche Anwendungen werden sie häufig in Spannungsbereichen von niedriger Spannung (z. B. 300 V) bis zu höheren Spannungen (z. B. 600 V oder mehr) angeboten.

Für die von Ihnen vorgesehene Anwendung müssen die Spannungsanforderungen für das von Ihnen in Betracht gezogene Kabel erfüllt werden, daher ist es von entscheidender Bedeutung, seine Spezifikationen zu prüfen.

Die Hersteller bieten häufig Unterlagen über Produktspezifikationen, die Einhaltung von Sicherheitsstandards und die Qualitätskontrolle an, wenn es um Zertifikate geht.

Vergewissern Sie sich, dass das flache Schleppkabel, das Sie in Erwägung ziehen, die für Ihren speziellen Einsatzzweck erforderlichen Zulassungen besitzt, z. B. UL, CE oder andere einschlägige Normen, die sich nach Ihrem Standort und den Anforderungen Ihrer Branche richten.

Überprüfen Sie vor dem Kauf immer die Zertifikate des Herstellers.

Produkt-Menü
de_DEDE